Hinweis

EU e-Privacy Verordnung

Diese Seite verwendet Cookies für die Navigation, die Anmeldung und weitere Funktionen. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.

Privacy Verordnung ansehen

Dokumente zur e-Privacy Verordnung ansehen

View GDPR Documents

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Winterwanderung 2020

                   

Unsere diesjährige Winterwanderung führte uns bei schlechtem Wetter durch den Borkenkäfer befallenen Wald mit einer Pause am Kehrenbacher Gatter wo uns der Revierförster einiges über die aktuelle Holzsituation berichtete. Nach einer Stärkung ging es weiter Richtung Waldgaststätte Rose, wo wir gemütlich den Abend ausklingen Liesen. 

                      

 

Jahreshauptversammlung für 2019

               

Am Freitag, 21. Februar 2020, kamen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Röhrenfurth zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Röhrenfurth zusammen. Der Termin fand nicht wie gewohnt Mitte Januar statt, weil der Vorstand Zeit brauchte, die Vereinssatzung neu zu formulieren und an die aktuelle Rechtslage anzupassen. Dies erforderte mehr Zeit zur Vorbereitung, da die Änderungen zuvor mit dem Vereinsregister in Fritzlar abgestimmt wurden. Mit der neu gefassten Satzung sieht sich der Verein für die Zukunft gut aufgestellt. So wurde z.B. in die neue Satzung mit aufgenommen, dass in Röhrenfurth eine Kinderfeuerwehr mit Betreuer/in und Stellvertreter/in offiziell etabliert werden kann. Die Kindergruppe wurde bereits im Laufe des Jahres 2019 ins Leben gerufen, regelmäßig nehmen 7 Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren an den 14tägigen Übungsnachmittagen teil. Ab dem Alter von 10 Jahren ist die Teilnahme an der Jugendfeuerwehr möglich. In der Röhrenfurther Jugendfeuerwehr sind 10 Mädchen und 10 Jungen aktiv dabei, die nach der Neuwahl von Martina Gerlach als Jugendwartin und ihrem Stellvertreter Tobias Bämpfer unter motivierter Leitung ins neue Jahr starten.

 Weiter wurden gewählt: Karin Plehnert-Helmke als Leiterin der Kinderfeuerwehr, Melanie Bernhardt als stellv. Leiterin der Kinderfeuerwehr sowie Kai Aubel-Pohl und Sven Bernhardt als Beisitzer zur Verstärkung des Vorstandes.

Aus den Reihen der Einsatzabteilung verstärkt ab sofort Mattis Helmke als Beisitzer den Feuerwehrausschuss  als Ersatz für den zurückgetretenen Pierre Nadler.

 Wehrführer Thomas Ebert berichtete von über 2.000 ehrenamtlich geleisteten Stunden der 24 Kräfte zählenden Einsatzabteilung, die sich neben Aus- und Fortbildung auf die Unterstützung der Aktivitäten der Jugendfeuerwehr und auf insgesamt 8 Einsätze verteilte. Neben vier Bränden rückte die Wehr für vier Hilfeleistungseinsätze aus. Positiver Ausblick für das Jahr 2020 ist der Übergang von fünf Jugendfeuerwehrmitgliedern in die Einsatzabteilung, die sich nun für den Grundlehrgang vorbereiten. Ein zugezogener Neubürger hat signalisiert, ebenfalls die Einsatzabteilung verstärken zu wollen. Vier Feuerwehrfrauen und 20 -männer bilden zurzeit die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Röhrenfurth. Aus deren Reihen sind zahlreiche Kräfte für besondere Einsätze ausgebildet. Neun von zehn Atemschutzgeräteträgern seien für Einsätze tauglich, dies wurde vom anwesenden Stadtbrandinspektor Patrick Metz besonders betont.

 Der Stadtbrandinspektor überbrachte nicht nur die Grüße von Bürgermeister und Magistrat, sondern verlieh außerdem dem Kameraden Klaus Döberitz die Silberne Plakette des Bezirksverbandes Kurhessen-Waldeck für 40 Jahre treue Mitgliedschaft. Kamerad Heinz Bernhardt wird bei einem persönlichen Besuch durch den Ehrenwehrführer Kurt Schneider für 60jährige Vereinszugehörigkeit geehrt, da er aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen konnte. Weitere Ehrungen sind für das Sommerfest der Feuerwehr am 8. August 2020 vorgesehen, da nicht alle Urkunden rechtzeitig zur Versammlung vorlagen.

 Der Vereinsvorsitzende Pierre Nadler hatte nach der traurigen Pflicht, verstorbenen Kameraden zu gedenken, Gutes zu berichten aus dem Vereinsleben des vergangenen Jahres. Er berichtete vom gelungenen Sommerfest mit Livemusik am Feuerwehrhaus und einer trotz Regenwetter gut besuchten Winterwanderung. Eine geplante Vereinsfahrt nach Erfurt musste leider mangels ausreichender Beteiligung abgesagt werden. Der Vorstand sei aber für Vorschläge zu möglichen Fahrtzielen offen.

Auch Ortsvorsteher Michael Wagner dankte im Namen des Ortsbeirates den Einsatzkräften für die ehrenamtliche Arbeit und ihre Sorge für Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass Menschen sich ehrenamtlich für das Wohl anderer einsetzen, umso wichtiger ist es, die Freiwilligen Feuerwehren zu unterstützen. Helmut Ganz bestätigte dies mit dem Satz: „Wer ein Haus hat, ist auch bei der Feuerwehr.“ 

Die Freiwillige Feuerwehr freut sich über die Unterstützung ihrer Arbeit durch jedes neue Vereinsmitglied, sei es in der Kinder- oder Jugendfeuerwehr, in der Einsatzabteilung oder als förderndes Mitglied!

Jahreshauptversammlung für 2018

Jede Einsatzkraft der Feuerwehr Röhrenfurth leistete im vergangenen Jahr etwa 82 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Das rechnete Wehrführer Thomas Ebert in der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus vor. Insgesamt seien 2130 Stunden von 27 Mitgliedern geleistet worden. Ortsvorsteher Michael Wagner bedankte sich dafür. Die Wehr war fünfmal alarmiert worden, aber auch die Zeit für Übung, Gerätepflege und Lehrgänge sind in diese Zahl eingerechnet. Auf immerhin 825 Stunden Übungszeit kommt die Jugendwehr mit 21 Mitgliedern zwischen zehn und 17 Jahren. Der in 2018 gewählte Jugendwart Marvin Müller hatte Ende September aus beruflichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt. Karin Plehnert-Helmke, die seit Oktober die Arbeit kommissarisch übernommen hatte, berichtete von tollen Aktionen und der Teilnahme am Jugendzeltlager in Konnefeld. Neuer Jugendwart ist Thomas Ebert. Der Vorsitzende Pierre Nadler berichtete über Veranstaltungen des Vereins wie die Winterwanderung mit Abschluss in der Waldgaststätte Rose und das Sommerfest zusammen mit dem Stadtfeuerwehrtag. Der Termin für das diesjährige Sommerfest steht schon. Am 10. August feiert die Wehr am Feuerwehrhaus. Frank Reibenspies wurde für 40 Jahre aktiven Dienst geehrt. Willi Mainz und Thomas Rose sind seit 25 Jahren Mitglieder im Verein.

                                                      

von links Pierre Nadler, Thomas Rose, Frank Reibenspies, Willi Mainz und Thomas Ebert.

Sommerfest 2018 / Stadtfeuerwehrtag

Die Freiwillige Feuerwehr Röhrenfurth war in diesem Jahr Ausrichter des Stadtfeuerwehrtages. Mitglieder der Einsatzabteilungen und Jugendfeuerwehren aller Stadtteile waren mit dabei. 

Sie wurden bunt gemischt in vier Mannschaften aufgeteilt, die verschieden Aufgaben abarbeiten mussten, die von Stadtbrandinspektor Frank Ebert und seinem Stellvertreter Patrick Metz ausgearbeitet worden waren. Die Arbeit mit Geräten, die nicht alltäglich sind im Feuerwehralltag, das Kennenlernen und das miteinander arbeiten, stand dabei im Vordergrund. 

Zu Beginn des anschliesenden Sommerfest gab es noch Ehrungen und Beförderungen.

Die Florians-Medaille in Bronze erhielten für langjährige Tätigkeit im Verein: Klaus Döberitz und Jürgen Meister. Stefan Pikiolek wurde für 25 Jahre aktive Tätigkeit in der FF Röhrenfurth geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Harald Hofmann mit einer Urkunde geehrt.

Zu Feuerwehrfrauen wurden Ida Helmke und Melanie Bernhardt und zum Feuerwehrmann Mattis Helmke befördert.

Winterwanderung 2018

 

       

Unsere diesjährige Winterwanderung führte vorbei an den 3 Buchen Richtung Zwickel dort nahmen wir kalten und warmen Getränke zu uns. Nach einer kurzen Pause ging es weiter um den blauen Stein zur  Waldgaststätte Rose wo wir einen gemütlichen Abend verbrachten.